Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3

Stadt-Schnitt III / streetart

Das Ausgangsmaterial für die "Paste-Ups"* war Spiegelfolie. Diese reflektiert standpunktabhängig Teile ihrer Umgebung und vermittelt ausserdem den Eindruck von Durchlässigkeit. Insgesamt grenzt sich dieses, eher schicke, Material vom Erscheinungsbild anderer street-art-Arbeiten durch seine designhaftigkeit ab.

* Paste-Up ist ein Begriff aus der Streetartkultur. Darunter versteht man im Allgemeinen ein mit Kleister oder Leim aufgezogenes Plakat. Diese Art der Kunst fällt in die graue Zone der Gesetzgebung, da die Plakate meist rückstandslos entfernt werden können und somit keine illegale Handlung darstellen.

 

links zurück rechts